Gabriele Minarik und Christa Bacovsky

Dein Lied klingt weiter

 

Gaby, wie sie ihre Freunde nennen, hatte eine unbeschwerte Kindheit und ein glückliches Erwachsenenleben. Nichts fiel ihr ausnehmend schwer. Die Dinge fügten sich gut. Sie war lebensfroh, entschlussfreudig und so belastbar, wie es ein ehrgeiziger Mensch, der im Leben etwas erreichen möchte, sein muss. Als die Katastrophe hereinbrach, meinte sie daran zu zerbrechen

 

Erscheinungstermin: November 2021

ISBN 978-3-903303-55-3

€ 16,60


 

Heidi Gailer

Einmal hell, einmal dunkel

  

Heidi Gailer bringt uns näher, wie sie als Bergbäuerin aus Leidenschaft die heutige Welt wahrnimmt. Heikle Themen wie Heimatliebe und Treue, Globalisierung, Umwelt und Wirtschaft werden thematisiert, und in Gedichten gewährt sie uns einen Einblick, welche Ereignisse sie bewegten. Dabei darf auch die prägende Vergangenheit nicht fehlen, die in spannenden und lustigen Erzählungen wiederauflebt.

 

 

ISBN 978-3-903303-53-9

€21,60


Helmut Oberlerchner

Himmlische Hölle

  

Aus Liebe zu seiner ersten Frau gibt Helmut seinen Traum, ein Leben in Südafrika aufzubauen, auf. Die langen Jahre in der österreichischen Heimat können das Auswanderungsfieber nicht dämpfen, und als sich die Gelegenheit bietet, sich seinen Lebenstraum zu erfüllen, packt er diese beim Schopf. Die Türkei erweist sich als himmlische Hölle, an der ein engelsgleicher Satan nicht unschuldig ist. Zusätzlich zur ersten Scheidung und dem schwierigen Leben einer Patchwork-Familie kommen Anfeindungen, ein drohender Gefängnisaufenthalt fern der Heimat und die Krebserkrankung, die Helmut zweimal die Hölle durchwandern lässt.

  

ISBN 978-3-903303-52-2

€29,00, Hardcover


 

Annemarie Straßer

 

 

Das Leben ist bunt

 

„Ich habe meinem Leben Farbe und Sinn gegeben!“, schreibt

die Autorin Annemarie Straßer, die mit diesem Buch aus

ihrem Leben erzählt.

 

ISBN 978-3-903303-36-2
€ 17,90


 

Rosa Weigl

 

Mein Vater, der Zenzerbauer

 

 

 

Dieses Buch erzählt vom Leben und Wirken des Kärntner Bergbauern

Thomas Granig. Geboren 1897, in beiden Weltkriegen

eingezogen, bewohnte und bewirtschaftete er mit seiner Frau

Olga und bald 12 Kindern den Zenzerhof im oberen Mölltal auf

1400 Meter Seehöhe – und das bis zum Herbst 1954 ohne elektrischen

Strom.

 

 

 

ISBN 978-3-903303-39-3

€ 17,90


 

Klaus Lukas

Meine Welt und meine Heimat

Autobiographische Erzählungen

 

ISBN 978-3-903303-18-8
€ 17,90


 

Ulrich Pohl

Heimat ist, wo unsere Sehnsucht bleibt

Erinnerungen

 

 ISBN 978-3-903303-24-9
€ 17,90  


 

Anna Auer

Auf den Spuren meines Großvaters

 

Biographie und Erzählungen

 

ISBN 978-3-903303-21-8
€ 17,90